Esther Hagmann

Über Mich

Kennt Ihr auch das Gefühl von Leere, nichts kann sie füllen. Dies trotz erfolgreichem Berufsleben, guter Gesundheit und einem lieben Umfeld?
Eine gewisse Schwere und Traurigkeit ist latent vorhanden?
Wie oft dachte ich, das ist wegen irgendeinem Ereignis, oder weil ich schlecht geschlafen habe, oder … – die Liste der eigenen Erklärungsversuche war sehr lange.

Eines Tages, vor ganz vielen Jahren, ging ich mit oder vielleicht genau wegen diesen Gefühlen auf Einkaufsbummel. Nach einem grossen Frusteinkauf, sah ich meine vollgefüllten Taschen und verspürte dennoch diese Leere und dachte mir: So kann das doch nicht weiter gehen. Ich brauchte noch einige Jahre bis sich dann endlich die Gelegenheit ergab alles loszulassen, um dann wieder neu anzufangen. Mit 42 Jahren ging ich sozusagen zurück in die Schule , um mich und mein Verhalten besser zu verstehen…

Ich lernte alles von Psychologie, spirituelles Heilen, chinesische Medizin, Aromatherapie, Biodynamische Massage usw., bis ich dann bei Bert Hellinger landete. Dort war dann mein AHA Erlebnis! Es war als würden sich die Puzzelteile plötzlich zusammenfügen und ein ganz anderes Bild entstand vor meinen Augen. Es war mir gar nicht so fremd, aber bis dahin völlig aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Seither gibt es keinen Tag mehr, an welchem ich nicht noch mehr, und noch tiefer sehen darf. All die Verbindungen und Einflüsse und das was wir Glauben zu erkennen, und das was sich darunter dann wirklich versteckt, ist sehr vielseitig und immer wieder faszinierend.

Für mich ist heute jede Erfahrung, wieder eine Möglichkeit noch tiefer in das Verständnis vom Leben einzutauchen.

Mit Freude gebe ich heute das Wissen und die Erkenntnisse weiter und freue mich dabei die Stärken jedes Einzelnen noch besser hervorzubringen.

Es ist als ob man einen Schatz birgt, welcher noch tief in einem vergraben steckt.

Von Herzen